Bitcoin anonymisieren und ausgeben, Teil 1: Saubere Bitcoins anonymisieren

Die ultimative Anleitung

Teil 1: Saubere Bitcoins anonym ausgeben

Du hast Bitcoins gekauft unter deinem Namen, persönlich für Bargeld oder an einem Bitcoin ATM. Diese Bitcoin sind jetzt direkt oder indirekt mit dir verbunden – der Ort oder die Person die an dich verkauft kann deine Identität verraten. Alle Bitcoin Zahlungen werden von Addresse zu Addresse nachverfolgt und für immer in der Blockchain gespeichert.

Du möchtest diese Bitcoin jetzt anonymisieren, damit du sie anonym ausgeben kannst.

Generell:

  • Trenne Wallets streng von einander! Vermische NIEMALS verschiedene Aktivitäten in einem Wallet, die nicht mit einander in Verbindung gebracht werden sollen. Wechsle die Wallet regelmäßig. Solltest du Fehler in einem Wallet gemacht haben, dann gib die Inputs jeder Addresse einzeln aus und komibiniere keine Zahlungen die einen noch stärkeren Zusammehang bestätigen. Erstelle danach ein neues Wallet. Ein gutes Wallet ist Electrum, es ist kostenlos und installiert auf deinem Computer. Du musst selbst ein sicheres Backup erstellen und aufpassen, dass du keine Viren hast oder ein gefälschtes Electrum Wallet installierst das deine Bitcoin stehlen wird. Die offizielle Quelle ist electrum.org.

Zum anonymisieren sauberer Bitcoin gibt es folgende Optionen:

1. Ein Bitcoin Mixer (++)

Was sollte man beachten: Traditionelle Mixer sind sehr unterschiedlich in Qualität und Funktionsweise. Du vertraust jemand anderem dein Geld an, und hoffst dass er dir dieses anonym zurückgibt. Gute Mixer achten auf ihren Ruf, du solltest trotzdem aufpassen dass du nur kleine Beträge mixt und in dein eigenes, getrenntes Wallet auszahlst.

Auch die Verwendung eines Bitcoin Mixer ist nicht so einfach wie es aussieht. Natürlich kannst du einfach Betrag x einzahlen und wieder auszahlen, aber das bringt nicht das optimale Ergebnis. Kleine Fehler können schwerwiegende Folgen für deine Anonymität haben.

Ein vertrauenswürdiger Mixer ist bitblender.ch, er verlinkt auf den Darknet Service BitBlender. BitBlender ist seit 2014 etabliert und mixt große Summen Bitcoin. Damit kannst du besser in der Menge untertauchen als bei kleinen Mixern.

Warum sollte ich TOR benutzen?

Wenn du TOR im TOR Browser benutzt, siehst du für einen Service aus wie viele andere Benutzer von TOR. Du kannst nicht anhand deiner IP oder Browser-Eigenschaften verfolgt werden wie es bei anderen Methoden der Fall ist. Außerdem garantiert ein Hidden Service, dass du nie versehentlich deine echte IP Addresse verwendest.

Wie sollte ich einen traditionellen Mixer wie bitblender.ch verwenden?

Das wichtigste bei einem traditionellen Mixer ist Timing und Addressen-Kontrolle.

Das gibt es zu beachten:

  • Zahle an verschiedene Addressen ein und aus! Stelle zeitliche Abstände zwischen den verschiedenen Einzahlungen und Auszahlungen ein. Überlege dir wie groß das Risiko für dich ist, und passe es entsprechend an. Mit bitblender.ch kannst du automatische Auszahlungen über einen langen Zeitraum einstellen, sodass du nicht manuell Zahlungen anweisen musst
  • Mixe Bitcoin besser in kleinen Schritten als in großen Zahlungen. Die Anzahl kleiner Zahlungen im Bitcoin Netzwerk ist deutlich höher als die Anzahl großer Zahlungen, und gehen deshalb besser unter.
  • Teile streng zwischen anonymen und nicht-anonymen Coins.
  • bitblender.ch ist sehr gut für Anfänger geeignet. Wenn du immer neue Addressen verwendest, ist es schwierig Fehler zu machen.
  • Du kannst bitblender.ch als Online Wallet verwenden

2. Wasabi Wallet (++)

Wasabi Wallet ist ein Open Source Wallet, mit dem du per CoinJoin Bitcoins anonymisieren kannst. Im Moment brauchst du mindestens 0.1 Bitcoins, um am CoinJoin Mixing teilnehmen zu können. Du kannst das Wallet auf deinem Computer installieren, Coins einzahlen und das Programm laufen lassen damit es an den Mixing Runden teilnehmen kann.

Hier siehst du eine Wasabi-Transaktion: https://blockchair.com/bitcoin/transaction/dc3deb3a8e41fdca2ca65ba6491e0544b32cf9833df7570789b4039ab157d3a5

Wem gehört welche Zahlung von 0.10421649 BTC in dieser Transaction?

Das Programm ist anonym, niemand weiß wem welches Coins danach gehören. Du kannst mehr lesen auf wasabiwallet.io (Englisch)

Wasabi Wallet kann nur in ~0.1 Bitcoin Nominationen verwendet werden. Du brauchst also mindestens ~0.1 Bitcoin, und wenn du zB 0.16 Bitcoin hast kannst du nur einen Teil davon mixen. Wenn du 0.05 Bitcoin hast, kannst du Wasabi nicht zum mixen verwenden. Für Reste, die beim CoinJoin Mixing übrig bleiben, empfehlen wir die einzelne Auszahlung an unterschiedliche Einzahlungsaddressen an bitblender.ch

3. Umtausch in eine andere Crypto Currency (+)

Oft wird inzwischen angepriesen, dass eine Verwendung von Monero oder anderen Privacy Coins alle Probleme löst und eine bessere und einfache Lösung ist. Leider ist das nur mit viel Aufwand möglich. Für die anonyme Benutzung von Monero braucht man ein Monero Wallet mit Full Node. Diese zu installieren wird eine Zeit dauern, da die gesamte Monero Blockchain runtergeladen werden muss. Wenn du nicht deine eigene Kopie der Monero Blockchain verwendest, verwendest du die Blockchain von wem anders und dieser kann deine Zahlungen beobachten!

Crypto Währungen lassen sich gut tauschen über https://www.morphtoken.com/ oder noch besser über die dezentrale Börse Bisq.

Fazit

Saubere Bitcoins in anonyme Bitcoins zu tauschen ist etwas einfacher als anonyme Bitcoins in saubere Bitcoins zu verwandeln. Im nächsten Teil erklären wir von https://www.anonym-handeln.org wie man Bitcoins säubert und in Geld oder Waren umwandelt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 − = 6